Projekttage
Wir sagen Hallo &

Herzlich willkommen

Die Johann-Gottfried-Herder-Schule ist ein sprachlich orientiertes Gymnasium mit einem grundständigen bilingualen Zweig ab Klasse 5 und einem neusprachlichen Zweig ab Klasse 7. In beiden Zweigen werden jährlich je zwei Klassen aufgenommen.

Wir verstehen die Sprachen als Schlüssel zur Welt. Deshalb legen wir verstärkt Gewicht auf die modernen Fremdsprachen Englisch, Spanisch, Russisch und Französisch. Sie befähigen unsere Schülerinnen und Schüler zur Mitgestaltung des politischen, wirtschaftlichen, technischen, ökologischen und kulturellen Lebens in der Welt.

Wir fördern individuelle Begabungen durch einen anspruchsvollen und motivierenden Unterricht in allen Bereichen, sowohl im sprachlich-künstlerischen und gesellschaftlichen als auch im mathematisch-naturwissenschaftlichen und zunehmend auch im informationstechnologischen Aufgabenfeld.

Auf der Grundlage eines demokratischen und pluralistischen Weltbildes erziehen wir unsere Schülerinnen und Schüler zu Fairness, Respekt und Toleranz gegenüber anderen Kulturen und tragen damit zur Entwicklung der Persönlichkeit und zur Vorbereitung auf das Leben in einer globalisierten Welt bei. Das soziale Miteinander ist für uns dabei ein wichtiger Aspekt in der Entwicklung der Persönlichkeit der jungen Menschen.

Engagement und
Kreativität
Reife und
Persönlichkeit
Diskussion und Verständigung
Respekt und Toleranz im Umgang miteinander
Erziehung und
Unterricht
|| Ausgabe - Januar 2024

Herderpost

Gleich lesen!
  • Posted by webmaster
1. Februar 2024
  • Posted by webmaster
  • Posted by webmaster
31. Januar 2024
  • Posted by webmaster
  • Posted by Dorothea Nöth
  • Posted by webmaster
  • Posted by webmaster
  • Posted by Dorothea Nöth
  • Posted by Dorothea Nöth
22. Dezember 2023

Resolution

des Kollegiums des JGH

0

Minuten Zeit für Ihre Fragen

0

Räume

0

Präsentationen

0

Tag der offenen Tür