banner (3)
Fachbereiche > MINT

Physik

Der Förderverein „Freunde des Johann-Gottfried-Herder-Gymnasiums“, 1994 gegründet, ist gemeinnützig tätig und unterstützt die Arbeit des Gymnasiums.

Wir helfen finanziell bei kleinen und großen Aktivitäten, die das schulische Leben am Herder-Gymnasium bereichern:

Ziel #1

Finanzierung zusätzlicher Lehr- und Lernmittel

Ziel #2

Ausstattung von Klassen-und Veranstaltungsräumen mittels Finanzierung technischer Geräte

Ziel #3

Bezuschussung von Arbeitsgemeinschaften

Ziel #4

Übernahme der Kosten von Fremdsprachenzertifikaten und Theateraufführungen

Ziel #5

Bereitstellung von Beihilfen zur Unterstützung von Schülern in sozialen Härtefällen

Ziel #6

Organisation und Verkauf der Schulkleidung und des schuleigenen Gymnasialplaners

NAWI Klasse 5/6 – Physiklehrer

Die Unterrichtsarbeit bezieht sich hauptsächlich auf folgende Basiskonzepte

Basiskonzept Energie

Energieformen können ineinander umgewandelt werden, dabei bleibt die Gesamtheit der Energie konstant. Energie kann mithilfe von Energieträgern gespeichert werden. Ein Teil der in Stoffen gespeicherten Energie kann durch chemische Reaktionen in andere Energieformen umgewandelt werden.

Basiskonzept Materie-Teilchen

Materie ist strukturiert. Körper bestehen aus Teilchen und können aufgrund äußerer Einwirkungen unterschiedliche Aggregatzustände mit verschiedenen Eigenschaften annehmen. Beobachtungen an Stoffportionen können durch die Vorstellung von der Existenz kleinster Teilchen gedeutet werden.

Basiskonzept System

Stabile Zustände sind Systeme im Gleichgewicht. Ungleichgewicht kann Bewegungen oder Ströme hervorrufen. Systeme, die mit der Umgebung keine Energie austauschen, werden als abgeschlossene bezeichnet, findet Materie- und Energieaustausch statt, dann sind die Systeme offen.

Basiskonzept Wechselwirkung

Wirken verschiedene Körper bzw. Gegenstände aufeinander ein, so kann eine Verformung oder eine Änderung des Bewegungszustandes auftreten. Strahlung und Materie können miteinander wechselwirken. Dabei können sich Strahlung und Materie verändern.

Themen

Ausgehend von einem kompetenzfundierten Lernansatz entwickeln die Schülerinnen und Schüler ihre Handlungskompetenz durch das vernetzte Zusammenwirken von fachlicher, methodischer, sozialer und personaler Kompetenz.

5.2.2 Sonne-Wetter –Jahreszeiten

5.2.3 Welt des Großen-Welt des Kleinen

5.2.4 Körper-Gesundheit-Entwicklung

5.2.5 Körper und Bewegung

Überblick über Fachinhalte der einzelnen Jahrgangsstufen

Klasse 7

3.2 Wechselwirkung und Kraft Themenfeld: Mechanik

3.3 Mechanische Energie und Arbeit Themenfeld: Mechanik

3.1 Thermisches Verhalten von Körpern Themenfeld: Wärmelehre

3.4 Thermische Energie und Wärme Themenfelder: Wärmelehre

Klasse 8

3.5 Elektrischer Strom und elektrische Ladung Themenfeld: Elektrizitätslehre

3.6 Elektrische Stromstärke, Spannung, Widerstand und Leistung Themenfeld: Elektrizitätslehre

Klasse 9

3.9 Magnetfelder und elektromagnetische Induktion Themenfeld: Elektrizitätslehre

3.7 Gleichförmige und beschleunigte Bewegung Themenfeld: Dynamik

3.8 Kraft und Beschleunigung Themenfeld: Mechanik, Dynamik

Klasse 10

3.11 Energieumwandlungen in Natur und Technik Themenfeld: Wärmelehre

3.10 Radioaktivität und Kernphysik Themenfeld: Kernphysik

3.12 Mechanische Schwingungen und Wellen Themenfeld: Schwingungen und Wellen

3.13 Optische Geräte Themenfeld: Optik

Kursphase 11 – 12 :: Grundkurs

1. Kurshalbjahr (ph-1): Felder

Gravitation

Elektrisches Feld

Magnetisches Feld

2. Kurshalbjahr (ph-2): Induktion, HERTZ’sche Wellen

Elektromagnetische Induktion

Elektromagnetische Schwingungen

Elektromagnetische Wellen

3. Kurshalbjahr (ph-3): Quantenphysik

Ladungsträger in elektrischen und magnetischen Feldern

Eigenschaften von Quantenobjekten

4. Kurshalbjahr (ph-4): Atom- und Kernphysik

Atomhülle

Atomkern

Kursphase 11 – 12 :: Leistungskurs

1. Kurshalbjahr (PH-1): Felder

Bewegungen eines Massenpunktes

Gravitation

Elektrisches Feld

Magnetisches Feld

2. Kurshalbjahr (PH-2): Induktion, HERTZ’sche Wellen

Elektromagnetische Induktion

Elektromagnetische Schwingungen

Elektromagnetische Wellen

3. Kurshalbjahr (PH-3): Quantenphysik

Ladungsträger in elektrischen und magnetischen Feldern

Eigenschaften von Quantenobjekten

Röntgenstrahlung

4. Kurshalbjahr (PH-4): Atom- und Kernphysik

Atomhülle

Atomkern

Außerschulische Lernorte

Klasse 5/6

Zeiss-Großplanetarium

DESY Zeuthen – Vakuumexperimente

DLR_School_Labs (Sehen mit Augen und Kameras)

Experimentierprogramm für die Klassen 5 und 6

SEK I

Besuch des Science Centers SPECTRUM des Deutschen Technikmuseums in Berlin

Besuch des Diplomingenieurs Schmidt im Rahmen eines Verkehrsprojektes

Besuch des Kraftwerks Reuter West im Rahmen eines Planspiels in Klasse 10

Besuch des Berliner Synchrotrons BESSY II in Berlin Adlershof mit Führung durch die Experimentierhalle und einer exklusiven Präsentation des Femtoslicing-Strahlrohrs, dem einzigartigen Messplatz für ultraschnelle Phänomene

Besuch des Ultrakurzzeit Laser- und Röntgenlabors der Forschungsgruppe von Prof. Dr. Matias Bargheer an der Universität Potsdam und anschließender Rundgang über den Campus in Golm

Grundkurs

Besuch des Gläsernen Labors zur Durchführung des Experimentierkurses „Radioaktivität im Alltag und in der Medizin“

Besuch des Forschungslabors EMIL für katalytische und energiespeichernde Materialien (Energy Materials In-Situ Laboratory Berlin) am Helmholtz-Zentrum in Berlin Adlershof und anschließende Führung durch die Experimentierhalle des Berliner Synchrotrons BESSY II

Leistungskurs

Fahrt des LK Physik nach Hamburg und Besuch des Teilchenbeschleunigers DESY

Besuch des interaktiven Technikmuseums PHAENO in Wolfsburg

Fahrt des LK Physik zum großen internationalen Teilchenbeschleuniger (CERN) in der Schweiz

Besuch von Doktoren und Professoren unter dem Motto „Miet den Prof“ z.B. zum Thema Laserschwerter