Beiträge mit Schlagwort 'Projekt'

Open Stage „Beben“ – Ein schulübergreifendes Projekt im Theater an der Parkaue

© Christian Brachwitz -Open Stage Beben

Am 27.Februar 2018 trafen sich Vertreter*innen aus fünf Schulen im Theater an der Parkaue, um sich dort  gegenseitig Spielszenen vorzustellen, die im Rahmen des theaterpädagogisch begleiteten Projekts Open Stage „Beben“ entstanden waren. Die ausgearbeiteten Etüden orientierten sich an der Textvorlage „Beben“ der Dramatikerin Maria Milisavljevic.

Weiterlesen →

0

Allerlei Getier – Fabeln im Deutsch- und Kunstunterricht

Der Streit um die Schönheit

Eines Tages stritten sich ein Papagei und ein Chamäleon, wer der Schönere sei. Der Papagei behauptete, dass er der Schönste im Dschungel sei, weil jede seiner Federn eine einzigartige Farbe hätte! Darauf erwiderte das Chamäleon, dass es im Gegensatz zum Papageien sogar seine Augenfarbe verändern könne, deswegen sei es, seiner Meinung nach, das weitaus schönere ...

Weiterlesen →
0

Augenblicke: Malerei – Foto – Film

…eine Ausstellung von künstlerischen Arbeiten der Oberstufe

Wir eröffnen am 18.01.2017 um 18.00 Uhr in der Anton-Saefkow-Bibliothek die Kunstausstellung der Oberstufe.

Gezeigt werden Arbeiten aus dem 1. und 3.Semester: Landschaftsmalereien, analoge und digitale Fotografie sowie

experimentelle Filme, die in Zusammenarbeit mit Künstlern im Projekt „Poesie des Moments“ enstanden.

Zur Eröffnung werden Führungen angeboten.

Die Ausstellung ist vom 18.01. – 07.03.2017 zu besichtigen

(Anton-Saefkow-Platz 14, 10369 Berlin).

C.Buschko

Weiterlesen →
0

Lebenszeichen – Ein Ausstellungsprojekt des 12. Jahrgangs

Welche Bilder sind diejenigen, die euch begleiten, die im Kopf bleiben und für euren Alltag prägend sind? Welche Bilder wollt ihr anderen zeigen und damit von euch und über euch erzählen?

Diese Fragen beantworteten die Schülerinnen und Schüler des Grundkurses Kunst in 6 Arbeitsgruppen, in dem sie am 28.03.2017 selbsständig Ausstellungen verantworteten und das Schulhaus (Filiale) sowie den Schulhof in Räume für Kunst verwandelten.

Gruppe 1: Berlin Citylife, Gruppe 2: Reincarnation, Gruppe 3: Das verlorene Lachen,

Gruppe 4: Minimalism – Feur, Erde, Wasser, Luft, Gruppe 5: Don’t ...

Weiterlesen →
0

Abihit 2014 ist fertig

Liebe Absolventinnen und Absolventen des Grundkurses Musik 2014, lieber Pausenchor, lieber Akim, sehr geehrter Herr Stiller, sehr geehrte Damen und Herren des Grundkurses im 12. Jahrgang 2015 in Vorbereitung auf die Aufnahme ihres Abihits.

Unser Abihit 2014 ist nun fertig gemischt und gemastert. Erneut war sehr viel Nacharbeit notwendig. Dafür herzlichen Dank dem Produzenten Herrn Benjamin Ostarek und seinem Partner in der Aufnahme, Herrn Bruno Breitzke.

Bilder von den Aufnahmen sind auf dieser Seite zu finden. Sie wurden am Ende ...

Weiterlesen →
0

Les Papillotes – Pralinen mit Botschaft

Auf den ersten Blick erinnert der französische Brauch der Papillotes an die aus Japan stammenden Glückskekse. Papillotes sind Pralinen mit Botschaft. Auch wir Schülerinnen und Schüler im ersten und dritten Semester des Französischkurses bei Frau Walach kamen zum Jahresabschluss in den Genuss dieser besonderen Süßigkeiten.

Wir lernten, dass der Brauch der Papillotes ursprünglich aus Lyon kommt. Man erzählt sich, dass dort ein Süßwarenhersteller einen Lehrling angestellt hatte, welcher Schokolade und Bonbons stahl, um sie seiner Freundin zu schenken. Er wickelte die ...

Weiterlesen →
0

Europarede von Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments

Am 9. November 2014 waren Schülerinnen und Schüler der Q3 zur Europarede des Präsidenten des Europäischen Parlaments Martin Schulz ins Haus der Kulturen der Welt eingeladen.

Die Europarede ist die regelmäßige, jährlich wiederkehrende Stellungnahme der höchsten Repräsentanten Europas – dem Präsidenten des Rats der Europäischen Union und dem Präsidenten der Kommission – zur Idee und zur Lage Europas. Sie wird immer am 9. November in Berlin gehalten, weil sich dort mit dem Fall der Mauer am 9. November 1989 nicht nur ...

Weiterlesen →
0

Projekttag Romanische Sprachen an der HU

Am 8. Oktober nahmen einige Schüler der Französischkurse des 11. Jahrgangs unserer Schule im Rahmen der Romanistischen Schülergesellschaft an dem Projekt „Romanische Sprachen – Brücken der Mehrsprachigkeit“ teil.

Wir trafen uns am Eingang des Hauptgebäudes der Humboldt-Universität zu Berlin, um uns zunächst gemeinsam eine Vorlesung zum Thema „Romanistik, deren Sprachfamilie und deren Geschichte“ anzuhören. Dabei ging es vor allem um die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Sprachen Spanisch, Französisch, Italienisch, Rumänisch, Katalanisch und Portugiesisch.

Nach einer ausführlichen Vermittlung des Basiswissens über die verschiedenen ...

Weiterlesen →
0

Lesung Sally Perel: „Ich war Hitlerjunge Salomon“

Am Mittwoch, dem 02.04.2014, fand im Cedio-Saal für die Schüler unserer Schule eine Lesung der Autobiographie eines Zeitzeugen des zweiten Weltkrieges statt.

Seine Biographie veröffentlichte der anwesende Sally Perel unter dem Namen „Ich war Hitlerjunge Salomon“. Schon der Titel des Buches lässt auf ein Schicksal schließen, von dem wahrscheinlich kein anderer erzählen kann.

Sally Perel erzählte von seiner glücklichen Kindheit als Jude in Deutschland – in dem Land, in dem er geboren wurde. Sobald Hitler an die Macht kam und die ersten ...

Weiterlesen →
0
Seite 1 von 4 1234