Beiträge mit Schlagwort 'Theater'

Open Stage „Beben“ – Ein schulübergreifendes Projekt im Theater an der Parkaue

© Christian Brachwitz -Open Stage Beben

Am 27.Februar 2018 trafen sich Vertreter*innen aus fünf Schulen im Theater an der Parkaue, um sich dort  gegenseitig Spielszenen vorzustellen, die im Rahmen des theaterpädagogisch begleiteten Projekts Open Stage „Beben“ entstanden waren. Die ausgearbeiteten Etüden orientierten sich an der Textvorlage „Beben“ der Dramatikerin Maria Milisavljevic.

Weiterlesen →

0

Neue Theater-AG Französisch

Salut! Im nächsten Schulhalbjahr bietet Frau Müller eine neue Theater-AG an. Sie richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen, die Lust haben, die französische Sprache in Szene zu setzen. Erfahrungen als Schauspieler*in sind nicht notwendig. Neben dem Improvisieren und Experimentieren mit Texten, soll vor allem der Spaß im Vordergrund stehen.

Das erste Treffen findet am Dienstag, dem 13. Februar, um 15 Uhr im Raum B 102 statt. Bei Interesse einfach vorbeikommen oder sich bei der Französischlehrerin anmelden. On y ...

Weiterlesen →
0

Tom Sawyer und Hucklebery Finn – eine bemerkenswerte Präsentation der 5bs

Schülerinnen der 5bs hatten zusammen mit ihrer Deutschlehrerin, Frau Dr. Hoffmann, drei bemerkenswerte Szenen aus Tom Sawyer und Huckleberry Finn (von Mark Twain) einstudiert, die im Rahmen des Tages der offenen Tür am 13.01.18  präsentiert wurden.

Die Schülerinnen hatten sich mit elterlicher Hilfe in stilechte Tramps verwandelt, bevor sie auf die mit Kunstrasen bedeckte „Bühne“ kletterten.

Weiterlesen →
0

Im Bann eines französischen Gastspiels

Am 7. März besuchten die Schüler/innen der Klasse 10cf  sowie die Grundkurse Französisch das Gastspiel des TNT-Theaters in der Akademie der Künste. Auf dem Programm stand „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry. Die neue Adaption des Stückes begeisterte die Schüler/innen durch das fulminante, sehr expressive Spiel der jungen Schauspieler, die es trotz der spärlichen Requisiten vermochten ihr Publikum mitzureißen und die Inhalte dabei in einem äußerst klaren, prononcierten Französisch darzubieten. Die einhellige Meinung der Schüler/innen lautet: NACH DIESEM GASTSPIEL ...

Weiterlesen →
0

Auf den Spuren russischer Literatur im Maxim Gorki Theater

Nachdem wir uns mit der 10a beim letzten Mal mit Tschechovs „Der Kirschgarten“ einen Klassiker der russischen Literatur angesehen und viel über die russische Geschichte gelernt haben, entschieden wir uns am 4. März für ein Gegenwartsstück. Wir sahen „Die juristische Unschärfe einer Ehe“ von Olga Grjasnova. Ein Stück, welches uns in die Komplexität des eigenen Lebensentwurfes entführte: Zerrissen zwischen Osteuropa und Berlin, zwischen Homo- und Heterosexualität und zwischen der Suche nach Liebe und dem Drang nach ...

Weiterlesen →
0