Spanisch

am Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium

SchülerInnen haben am Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium die Möglichkeit Spanisch als zweite oder dritte Fremdsprache zu erlernen. Schüler*innen des grundständigen Zweiges können Spanisch ab der Klasse 5 als zweite Fremdsprache mit verstärkter Stundenzahl oder ab Klasse 7 als dritte Fremdsprache erlernen. SchülerInnen des neusprachlichen Zweiges, welche ab Klasse 7 das Herder-Gymnasium besuchen, können Spanisch ebenfalls als zweite Fremdsprache wählen. Alle Schüler*innen haben die Möglichkeit, Spanisch in der Oberstufe als Kurs weiterzuführen und in das Abitur einzubringen.

Derzeit wird Spanisch von 8 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Verstärkt wird das Team durch aktuell zwei Referendarinnen, welche mit neuen Ideen und Projekten den Fachbereich bereichern.

Durch Formen des Team-Teachings in vielen Spanischklassen haben wir die Möglichkeit, SchülerInnen individuell stärker zu fördern. So können auch SchülerInnen mit Vorkenntnissen in der spanischen Sprache durch entsprechende Lernarrangements gefördert werden. Der Unterricht folgt dabei unserem Mehrsprachigkeitskonzept, welches Schüler*innen ermöglicht, Vorkenntnisse aus anderen Sprachen zu nutzen und diese in den Unterricht einzubringen.

Dass Spanisch eine lebendige Sprache ist, wird auch in unseren Klassenzimmern deutlich, da Kommunikation und Interaktion im Zentrum unserer Arbeit stehen. Der Unterricht folgt dabei den Prinzipien der Kompetenz- und Aufgabenorientierung und versucht durch vielseitigen Medieneinsatz Hör-, Seh- und Leseverstehen zu schulen und authentische Sprechanlässe zu bieten. So haben Lektüren, Zeitungsartikel, Gedichte und Blogeinträge ebenso ihren Platz wie moderne spanische Pop-Songs und Filme.

Ab dem Schuljahr 2018/19 arbeiten wir zusätzlich mit dem Lehrwerk ,,Arriba“ des Buchner-Verlages, welches im vergangenen Jahr mit dem silbernen Lehrbuchpreis ausgezeichnet wurde.

Neben dem Regelunterricht versuchen wir durch interkulturelle Projekte unseren Schüler*innen die spanische und lateinamerikanische Kultur näher zu bringen. Salsa-Kurse, sowie spanische Theaterprojekte und Hip Hop Kurse unseres Kooperationspartners Mar de Colores ergänzen das Spanischangebot am JGH-Gymnasium und stoßen auf positive Resonanz in unserer Schülerschaft. In der Oberstufe haben SchülerInnen die Gelegenheit, an Projekten des Globalen Lernens oder des digitalen Austausches mit Partnerschulen teilzunehmen.

Ein Highlight für unsere SchülerInnen ist die obligatorische Salamanca-Fahrt in Klasse 7 (grundständiger Zweig ) und 9 (neusprachlicher Zweig), sowie der freiwillige Austausch nach Sevilla in Klasse 10. Hier können SchülerInnen ihre Kenntnisse anwenden und in die spanische Kultur eintauchen. Interessierte Schüler*innen der Oberstufe können zudem ein Praktikum im spanischsprachigen Ausland absolvieren und das CertiLingua-Exzellenzlabel als Zusatzqualifikation erwerben.

Ab dem Schuljahr 2018/19 bieten wir SchülerInnen die Möglichkeit, das DELE-Prüfung des Instituto Cervantes zu absolvieren , einem international anerkanntem Sprachdiplom zum Nachweis der bereits erworben Spanischkenntnisse.