Französisch

Französische Tradtionen: Das Fest der Drei Könige

Wir, die 9b, haben das Fest der „Heiligen Drei Könige“ gefeiert.

Dafür haben Mihera und Ngoc die bekannte „galette des rois“ gebacken, einen Mandelkuchen, in dem sie eine abgekochte Münze versteckt haben. Und Svenja hat die Pappkronen für den König und die Königin gebastelt.

Der Dreikönigskuchen wurde dann in der Französischstunde bei Frau Walach angeschnitten. Gustav nannte die Namen derer, die das nächste Stück Kuchen bekamen. Doch wer die Münze im Kuchen hatte und damit zum König/zur Königin gewählt wurde, war schon ...

Weiterlesen →
0

Liebe auf Französisch

Hinter dem Türchen unseres Adventskalenders ewartete uns am 1. Dez. 2011 der Künstler Bernard Mayo mit einem musikalischen Workshop.

Nachdem wir uns im Französischunterricht bei Frau Stadler unter dem Schwerpunkt „histoires d’amour“ (deutsch: „Liebesgeschichten“) mit seinen Chansons auseinandergesetzt hatten, konnten wir ihn in der Anton-Saefkow-Bibliothek persönlich treffen. Das im Kongo geborene Allroundtalent lebt heute in Berlin und komponiert hauptsächlich französische Lieder.

Nun aber war es an uns, ebenfalls musikalisch tätig zu werden – und das auch noch in französischer Sprache! Bernard Mayo ...

Weiterlesen →
0

Besuch des Hotel Concorde – Konzert der französischen Sängerin Loane

„Boby“ und „Rien de commun“ erklangen am Abend des 9. Septembers 2011 im Hotel Concorde. Gesungen wurden diese Chansons von Loane, einer französischen Sängerin. Ihr Auftritt fand in der Lounge statt. Die Atmosphäre war sehr gelöst und familiär.

Wir saßen weich und bequem. Wir, damit sind 7 Schüler unserer Schule gemeint. Das Konzert fing an.

Loane kam auf die Bühne und begann zu singen. Ihre Stimme erfüllte den gesamten Raum und alle ließen sich auf ihre Songs ein.

Man kann echt sagen, dass das ...

Weiterlesen →
0

Frankophonie-Wettbewerb zum Tag der Frankophonie 2011

Wie schon im vergangenen Jahr beteiligten sich auch diesmal Schüler des Grundkurses Französich Klasse 13 am Wettbewerb der Francophonie.

Die Schülerinnen Pauline Janata und Thi Thu Trang Tran  erstellten eine Bildfolge zum Begriff „accueillant“  – gastfreundlich und erhielten dafür den zweiten Preis. Die Urkunde wurde ihnen während einer Festveranstaltung am Sonntag, dem 20. März 2011, im Haus der Kulturen der Welt überreicht.

Das Foto zeigt die beiden Gewinnerinnen mit dem Moderator der Veranstaltung.

Nos félicitations!

Weiterlesen →
0

„Wie Gott in Frankreich…“ – Bericht über den Restaurantbesuch im „Baraka“

Das Thema des dritten Semesters unseres Französischunterrichts bot uns im letzten Jahr die Gelegenheit, einen Blick auf die Kultur frankophoner Länder zu werfen. Dazu entschlossen wir uns, einen Basar während des Unterrichts zu veranstalten und entschieden uns zusätzlich zu einer Exkursion, welche uns zu einem gemütlichen, marokkanischen Restaurant in Kreuzberg führte.

Gewissermaßen als Abschluss des dritten Semesters traf sich unser Französisch-GK (13. Klasse) von Frau Welsandt am 21.12.2010 am Restaurant „Baraka“. Das Restaurant zog unsere volle Aufmerksamkeit auf sich: Mit originalgetreuem ...

Weiterlesen →
0

IZIS – Paris des rêves

Am 15. Dezember 2010 besuchte die 8c die Ausstellung Paris des rêves (Paris der Träume), in der rund 300 Werke des französischen Fotografen Izis (Israëlis Bidermanas, 1911-1980) zu bewundern waren. Ein Teil der Ausstellung wurde im Institut Français gezeigt, der andere im Willy-Brandt Haus. Der Ausstellungsmacher ist das Hôtel de Ville in Paris, in dem die wunderschönen schwarz-weiß Fotografien zuvor schon ausgestellt wurden.

Izis ist ein großer humanistischer Fotograf Frankreichs gewesen. Er wurde jedoch in Litauen geboren und verließ sein Heimatland ...

Weiterlesen →
0

Fünf Schülerinnen des Grundkurs 12 Französisch gewinnen Wettbewerb

„Ich packe meinen Koffer .Avant de boucler ma valise“  des Fördervereins des Projektes Grand méchant loup / Böser Wolf e.V. in der Kategorie Powerpoint-Präsentation der Sekundarstufe

Louise, eine Französin fährt von Berlin nach Marseille zurück und verabschiedet sich am Bahnhof von ihrer Freundin, da geschieht es: sie stolpert über Marie, eine Deutsche und deren Koffer, dessen Inhalt sich ...

Weiterlesen →
0

Frankophonie-Wettbewerb zum Tag der Frankophonie 2010

Auf Vorschlag unserer Französischlehrerin Frau Walach haben sich in diesem Jahr einige Schüler unseres Französisch-Grundkurses 13 anlässlich des internationalen Tages der Frankophonie an einem Wettbewerb der senegalesischen Botschaft in Berlin beteiligt.

Es ging darum, mittels einer Powerpoint-Präsentation die Bedeutung der Frankophonie darzustellen.

Als Schüler des Herder-Gymnasiums war es eine Ehre für uns, die Schule zur Preisverleihung am 12. März 2010 im Haus der Kulturen der Welt zu vertreten. Wir sind sehr stolz darauf, den ersten Platz gewonnen zu haben. Eine besondere Ehre ...

Weiterlesen →
0
Seite 3 von 3 123