Blog

Journalismus macht Schule

Geschrieben am 10. Mai 2021 (letzte Änderung: 11. Mai 2021)

Teilnahme der Klasse 9es am bundesweiten Projekt „Journalismus macht Schule“

Am 05.05.2021 besuchte im Rahmen des Tages der Pressefreiheit der Journalist Kai Biermann die Klasse 9es. Seit 1994 wird am 03. Mai an das Grundrecht der unabhängigen und freien Medien erinnert. Dieses Jahr stand der Tag unter dem Motto „Informationen als öffentliches Gut“. Zu Zeiten von Corona stehen die Medien unter großem Druck, Fake News von Fakten zu unterscheiden und die Bevölkerung aufzuklären.

Kai Biermann, als Investigativjournalist bei ZEIT ONLINE tätig, beantwortete großzügig die Fragen der Schüler*innen. In Präsenz und per Videokonferenz zugeschaltet, lauschte die Klasse seinen Antworten. Wie wurde er zum Journalist? Wie ist seine Meinung zum Nennen der Herkunft eines Tatverdächtigen? Wie erkennt man seriösen Journalismus? Nach neunzig sehr informativen und interessanten Minuten verabschiedete sich die 9es von Kai Biermann. Vielen Dank für den Austausch!
Das vollständige Interview kann auf dem Blog der Herderzeitung gelesen werden.
(von Inken Hübner)

0