Blog

„Undine spricht!“ – Die Entstehung eines poetischen Hörstücks in enger Kooperation mit dem Haus für Poesie und der Musikschule Tomatenklang

Geschrieben am 20. Juni 2020 (letzte Änderung: 20. Juni 2020)

Schülerinnen aus einem Grundkurs Darstellendes Spiel beschäftigten sich mit dem Undine-Mythos und entwickelten zunächst in einem Schreibworkshop mit Karla Montasser und Dean Ruddock ein aktualisiertes Undine-Mythoskonzept, das in einem kollaborativen Schreibprozess feiner ausgestaltet wurde.

Mit Hilfe der Dramaturgin Bettina Henningsen und dem Tontechniker Kevin Nagel wurde der fertige Text im Soundcube des Hauses für Poesie „eingesprochen“ und muss jetzt nur noch mit passenden Geräuschen unterlegt werden.

Sobald das Hörstück fertig abgemischt ist, werden wir es Interessierten vorstellen.

Undine spricht_Drehbuch Hörspiel mit Vorschlägen für Geräusche

0