Blog

Bundeswettbewerb Fremdsprachen: 1. und 2. Preis für unsere Schülerinnen und Schüler!

Geschrieben am 24. April 2020

Jedes Jahr zeichnet die gemeinnützige GmbH Bildung & Begabung Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Bundeswettbewerbs für Fremdsprachen aus. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können z.B. in Kleingruppen von maximal 10 Personen (Team Schule) Projektarbeiten zu einem selbstgewählten Thema in Form von Videos, Podcasts oder Theaterstücken einreichen und dabei ihre Fremdsprachenkenntnisse unter Beweis stellen. Die besten Beiträge werden mit Geld- und Sachpreisen oder auch Ausflügen prämiert.

Auch in diesem Jahr haben Schülerinnen des Johann-Gottfried-Herder-Gymnasiums wieder sehr erfolgreich am Fremdsprachenwettbewerb teilgenommen. Von der Berliner Jury wurden insgesamt gleich drei Beiträge aus den Klassen von Herrn Sriramalu (9ar) und Herrn Jacobs (9ds) ausgezeichnet.

Drei Schülerinnen der Klasse 9ar belegten den 1. Platz. In ihrem Kurzfilm “You’re valid” begaben sich die drei Schülerinnen auf Zeitreise, um die Unsicherheit der Protagonistin bezüglich ihrer sexuellen Orientierung im Austausch mit historischen Persönlichkeiten der LGTBQ Gemeinschaft zu thematisieren.

Mit einem 2. Platz wurden sechs Schülerinnen der Klasse 9ar ausgezeichnet. Mit ihrem kreativen Podcast „Amazing Stuff – Time Travel Theories“ erklären sie auf sehr verständliche Art und Weise verschiedene Theorien der Zeitreise mithilfe weltbekannter Filme.

Auch einen 2. Platz erhielten vier Schülerinnen der Klasse 9ds. Mit ihrem hochaktuellen Beitrag “Climate Change? No, thanks!” thematisieren die vier Schülerinnen die Klimadebatte und zeigen individuelle Möglichkeiten zum nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt auf.

Wir gratulieren den Preisträgerinnen zu ihrer Auszeichnung. Sie haben bewiesen, dass sie in der Lage sind, äußerst erfolgreich und kreativ mit der Fremdsprache Englisch umzugehen!

0