Blog

Open Stage „Beben“ – Ein schulübergreifendes Projekt im Theater an der Parkaue

Geschrieben am 3. März 2018 (letzte Änderung: 12. Juni 2018)

© Christian Brachwitz -Open Stage Beben

Am 27.Februar 2018 trafen sich Vertreter*innen aus fünf Schulen im Theater an der Parkaue, um sich dort  gegenseitig Spielszenen vorzustellen, die im Rahmen des theaterpädagogisch begleiteten Projekts Open Stage „Beben“ entstanden waren. Die ausgearbeiteten Etüden orientierten sich an der Textvorlage „Beben“ der Dramatikerin Maria Milisavljevic.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Schüler*innen erhielten vor der Arbeit an den eigenen Stücken die Gelegenheit, eine äußerst eindrucksvolle Inszenierung von „Beben“ im Theater an der Parkaue anzuschauen:
(Regie: Volker Metzler/ Dramaturgie: Karola Marsch): http://www.parkaue.de/spielplan/beben/

In den frisch renovierten Räumen des Theaters erhielt unser Theater-Grundkurs, Klasse 11, die Gelegenheit, technisch hervorragend betreut durch Audio-, Video- und Lichtexperten, unsere Etüde „Tinder Love“ zu proben bzw. anschließend im Wettbewerb zu präsentieren.

Unser besonderer Dank gilt der äußerst engagierten theaterpädagogischen Abteilung des Theaters an der Parkaue (Projektleitung Sarah Kramer), die uns bei dem Entstehungsprozess vom Stück bis zur Aufführung inspirierte.

 

 

 

0