Blog

„Leckere“ Grammatik – Rezepte im Passiv

Geschrieben am 5. November 2017 (letzte Änderung: 5. Januar 2018)

Rezept für russische Bliny

 

1 Ei                     

500g Mehl

Prise Salz

1l Milch

1 EL Zucker

 

Zuerst wird eine Schüssel bereit gestellt.

Dann wird ein Ei hinzu gegeben und mit einer Prise Salz und einem EL Zucker verrührt.

Zunächst wird die Milch hinzu gegeben und zuletzt kommt das Mehl hinzu.

Dann verrührt man die Zutaten, bis eine klumpenfreie Masse entsteht.

Um einen besseren Geschmack zu erhalten, wird der Teig über Nacht in den Kühlschrank gestellt.

In die eingefettete Pfanne wird eine dünne Schicht von dem Teig gegeben und von beiden Seiten goldbraun gebraten.

Dann süß oder herzhaft füllen und genüsslich verzehren.

 

Guten Appetit

 

 

 

November.2017                                                                                                              Eliana Schwind; Nicole Kraus

0