Blog

Moskau im Spätsommer

Geschrieben am 13. Oktober 2017 (letzte Änderung: 13. Februar 2018)

In den letzten sonnigen und warmen Septemberwochen nahmen die Schülerinnen und Schüler des J.-G.-Herder-Gymnasiums am alljährlichen Moskauaustausch teil. Neben dem obligatorischen Kremlbesuch gab es auch eine Fahrt nach Kolomna bei Moskau, wo die Schülerinnen und Schüler alte Kremlmauern, Kampfausrüstungen, Schwertkämpfe und traditionelle Manufakturen zur Herstellung von „Sefir“, einer bekannten russischen Süßigkeit, bestaunen konnten. An mehreren Nachmittagen hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit mit ihren Partnern weitere Orte und Sehenswürdigkeiten außerhalb des Programms zu besichtigen. Imponiert haben wohl den meisten Moskau-City und der Staatszirkus mit seinen außergewöhnlichen Artisten und Tieren.

 

Auf jeden Fall freuen sich alle über die Rückrunde im April in Berlin und wollen ebenfalls die Gäste so gut empfangen, wie sie selbst empfangen worden sind.

0