Blog

Impressionen vom Schüleraustausch mit Moskau

Geschrieben am 13. November 2016 (letzte Änderung: 13. Februar 2018)

Vom 12. bis 23. September 2016 besuchten 15 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 gemeinsam mit Frau Schulz und Herrn Gorlatschov unsere Partnerschule in Moskau. Wir waren alle sehr nervös, denn wir waren auf das Treffen mit unseren russischen Austauschpartnern sehr gespannt. Auf dem Flughafen Tegel gab es allerdings einen Schock, denn Frau Schulz teilte uns mit, dass unser Rückflug am Vortag ersatzlos gestrichen wurde. Da sie aber mit dem Reisebüro in ständigem Kontakt stand, konnten wir sogar kostenlos auf eine andere Airline umgebucht werden. In Moskau angekommen fuhren wir mit dem Aeroexpress in die Stadt, wo unsere Austauschpartner schon freudig warteten. Den Rest des Tages verbrachten wir in der Gastfamilie und den meisten von uns fiel es nicht schwer, sich dort schnell einzuleben. Am nächsten Tag lernten wir die Schule kennen. Uns fiel die Sauberkeit im Gebäude auf und wir fanden es toll, dass jeder Raum ein Smartboard, eine Tafel sowie einen Fernseher hat. Wir haben auch einige Unterrichtsstunden besucht und so unser Russisch weiterentwickelt. Unser tägliches Exkursionsprogramm war sehr abwechslungsreich, wobei uns der Ausflug nach Alexandrov besonders gefiel. Dort spielten wir eine Zarenhochzeit und eine Bauernhochzeit nach und erfuhren auf diese Weise viel über alte russische Bräuche. Spaß hat auch das Backen einer Bio-Pirogge gemacht. Nikolas, Madita und Jana haben sogar eine Bäckerurkunde erhalten! Ganz beeindruckt waren wir von den prächtigen Sälen im Schloss Zaryzin und den Gemälden in der Tretjakov-Galerie. Die Nachmittage verbrachten wir mit unseren Partnern in der Familie, gingen ins Kino oder einen Park und sahen uns Moskau City bei Nacht an. Als wir uns von unseren Moskauer Freunden verabschieden mussten, fiel es uns nicht leicht „Do swidanija“ zu sagen. Nun freuen wir uns auf den Besuch der Moskauer im März 2017.

0