Blog

Elterninformation zum erweiterten AG-Angebot in Russisch

Geschrieben am 8. Januar 2015

Januar 2015

Sehr geehrte Eltern,

gern machen wir Sie auf unser erweitertes AG-Angebot aufmerksam, das den Schülerinnen und Schülern der  offensteht. Wir würden uns freuen, wenn Sie die Teilnahme Ihres Kindes an einer der angebotenen AGs mit Ihrem Sohn/Ihrer Tochter besprechen und Ihr Kind zu einer Teilnahme ermuntern würden.

Ihr Russischteam des Johann-Gottfried-Herder-Gymnasiums

AG für Schüler mit russischsprachigem Hintergrund – 1 Stunde pro Woche

Mit diesem Angebot möchten wir Schülern, die nicht den Russischzug besuchen, jedoch über Vorkenntnisse in Russisch verfügen, die Möglichkeit geben ihre Kenntnisse zu festigen. Bis Klasse 10 sollen sie ein Niveau erreichen, dass sie befähigt, ab Kl. 11 einen Grundkurs Russisch zu belegen und damit Russisch im Abitur einbringen zu können.

AG Bundescup – Russisch spielend lernen: 1 Stunde pro Woche

Diese AG bieten wir Schülern mit und ohne Vorkenntnisse des Russischen an. In der AG wird mit der russischen Variante des Spiels „New Amici“ gelernt. Die Schüler arbeiten gemeinsam in Zweiermannschaften (jeweils ein Anfänger und ein Schüler mit Russischkenntnissen). Das Ziel ist die Teilnahme am deutschlandweiten Sprachturnier „Russisch spielend lernen“, auf das sich die Schüler in der AG vorbereiten.

Neben dem sprachlichen Ertrag sind zahlreiche Preise zu gewinnen.

Nähere Informationen unter: www.spielendrussisch.de

AG für Anfänger – 1 Stunde pro Woche

Das Angebot richtet sich an Schüler, die Lust haben Russisch zu lernen, sei es, weil sie interessiert sind eine neue Schrift zu lernen oder in eine slawische Sprache einzutauchen oder weil sie mit einer im Berliner Alltag sehr präsenten Sprache vertraut werden möchten oder aus Interesse an Russland und der russischen Kultur. Die Schüler dieser AG können gern gleichzeitig an der AG Bundescup – Spielend Russisch lernen“ teilnehmen.

Fortgeführt wird weiterhin die AG Schüleraustausch mit einer Stunde pro Woche als Vorbereitung auf den Schüleraustausch mit Moskau.

0