Blog

Fest der Sprachen 2011

Geschrieben am 1. April 2011

Spaß bei Darbietungen und Workshops

Am 7. April 2011 wurde an unserer Schule erstmalig ein Fest der Sprachen gefeiert: Mit Theaterstücken,  Präsentationen sowie Darbietungen in Deutsch, Englisch, Französisch und Russisch, Workshops, Sprachspielen und weiteren sprachbezogenen Aktivitäten stellten unsere Schülerinnen und Schüler ihre sprachlichen Fähigkeiten unter Beweis. Die Schülerinnen und Schüler aller Klassen hatten gleich nach den Winterferien mit der Vorbereitung ihrer Beiträge begonnen und fieberten dem Festtag entgegen. Das Ergebnis war beeindruckend. Die Palette der  Beiträge reichte von klassischen Liedern bis zu selbst verfassten Songs, von szenischen Nachgestaltungen bis zu selbst geschriebenen Szenen, Sketchen, Gedichten, Theaterstücken.

Die meisten Beiträge waren mehrsprachig. So konnten die Schüler zeigen, wie viel Spaß sie beim kreativen Anwenden des im Unterricht Gelernten oder auch der in den Familien gesprochenen Sprachen haben. Die selbst erstellten Dekorationen, die gewählten Requisiten, die integrierten musikalischen Einlagen machten deutlich mit wie viel Engagement und Liebe zum Detail die Beiträge entstanden sind, wie viel Spaß es den Schülern bereitet hat kreativ zu sein.

Auch wenn beim Fest der Sprachen Unterhaltung und Spaß im Vordergrund standen, so sollten doch auch herausragende Beiträge gewürdigt werden.



Einige fotografische Eindrücke vom Fest:

Präsentationen während des Festes




Smartboard-Language Games
Ein kleines Onlinemagazin für Kinder auf Englisch erstellt durch Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen
0